Meine Leistungen

Je nach dem Unterstützungsbedarf des des Kilienten legt das Amtsgericht verschiedene Aufgabenkreise fest, für die ich als Betreuer künftig zuständig bin.

Diese Aufgabenkreise können sein:

  • Vermögenssorge
  • Vertretung gegenüber Ämtern und Behörden
  • Gesundheitssorge
  • Aufenthaltsbestimmung
  • Entscheidung über die Unterbringung
  • Wohnungsangelegenheiten
  • Geltendmachung von Ansprüchen gegen Dritte
     

Das Amtsgericht kann mich zur Betreuung in mehreren, aber auch nur einem dieser Aufgabenkreise bevollmächtigen.

Jedes Jahr erhält das Gericht einen Bericht über den Verlauf der Betreuung und ich muss, sofern ich auch Geld verwaltet habe, die Vermögensverwaltung dem Gericht zur Kontrolle vorlegen. Bei der jährlichen Überprüfung wird auch überprüft, ob die Aufgabenkreise noch richtig auf die Betreuung zugeschnitten sind. So können Aufgabenkreise entfallen oder auf Antrag neue benannt werden.

Im Rahmen eines Aufgabenkreises vertrete ich die Interessen meiner Klienten sowohl außergerichtlich als auch im Gerichtsverfahren.